Kategorie-Archiv: Fussboden

Geländearbeiten

Gelände vorher

Gelände vorher

Am letzten Freitag hatten wir unser VorOrt-Gespräch mit dem Bauleiter bezüglich des Außengeländes. Wir dachten eigentlich, dass alles klar war. Die Festlegung, wie weit welche Hausseite angeschüttet werden soll, war aber doch nochmal knifflig. Besonders, da direkt daneben ja auch die Garage kommt. Positiv hat uns überrascht, dass der Bauleiter daran gedacht hat, dass wir gleich die Fundamente gegossen haben wollten. Die Zisterne findet leider nicht den Platz da, wo wir wollten weil zwischen Überlauf und minimaler Domhöhe 69 cm Platz notwenig sind.

Gelände nachher

Gelände nachher

Leider hat die Höhe zwischen Kanalanschluss und unserer Garageneinfahrt nur ca. 40 cm Unterschied. Die Zisterne kommt jetzt hinter die Garage und die Zuleitungen werden verlängert. Nicht optimal, aber anders nicht möglich. Da wir schon eine überfahrbare Zisterne bestellt hatten, durften wir natürlich gleich nochmal stornieren & neu bestellen.

Samstag & Sonntag haben wir dann wieder geputzt und unser umgegrabenes Gelände begutachtet. Hat sich einiges getan. Im Keller haben wir im Werkkeller die Fußleisten gesetzt – Nicht rechtwinklicke Gehrungen sind recht knifflig. Und wir haben unseren Kork geölt. Zuerst mit einem Poliergerät, das sich aber sehr schwer bedienen lies.

Kork ölen

Kork ölen

Dann mit Baumwolllappen und im zweiten Durchgang wie beim Malern mit Malerrolle und Farbwanne. Das ging dann echt super, für 12 qm haben wir zu zweit ca. 10 Minuten gebraucht.

Heute haben wir nur wieder Umzugskartons ins Haus gebracht. Unsere Einfahrt ist geschottert, die Fundamente für die Garage gegossen. Die Kernbohrung für das Abwasser war schon Freitag Abend fertig, jetzt sind auch Dichtung & Rohr drin und das Loch ist aussen wieder zugeschüttet.

Kork fertig Schlafzimmer

Kork fertig Schlafzimmer

Und der Maler hat im Flur EG die Decke gespachtelt und gestrichen. Heute wurden dann auch die Lichtschächte für die Kellerfenster gesetzt, die Fenster selbst haben wir aber immer noch nicht 😉

 

Und ganz wichtig: Am kommenden Donnerstag, also am 16.06.2016 ist ABNAHME!!!

Kork, Türen und Muffensausen

Der obere Teil der Treppe ist schneller gekommen als gedacht, am 26.05.2015 wurde sie eingebaut. In der letzten Woche haben wir uns dann erstmal ganz dekadent eine Auszeit gegönnt und sind 7 Tage mit der neuen Aida Prima über die Nordsee geschippert. Wir sind davon ausgegegangen, dass – wie mehrfach versprochen – in unserer Abwesenheit die Kellerfenster montiert, das Gelände angeschüttet und das Abwassser angeschlossen werden. Als wir Samstag ganz gespannt unser Haus besucht haben, durften wir jedoch feststellen, dass davon genau nix erledigt wurde! Wenigstens Innentüren haben wir bekommen und der von uns beauftragte Maler hat auch vieles getan. So ist das Wohnzimmer/Küche gestrichen und die Decke super glatt verspachelt, auch im Flur sind schon Spachtel-Arbeiten erledigt worden. Außerdem hat der Maler vermutlich mit dem Türbauer gesprochen, denn um die Türrahmen wurde vor Einbau kurz gestrichen – sogar im Kellerflur, obwohl wir den streichen werden.
Der Fliesenleger hat auch gleich die fehlenden Sockelleisten, die an die Türzargen reichen, geklebt. Da fehlt jetzt nur noch die Fuge.

Da wir unsere Wohnung zum Ende dieses Monats gekündigt haben und nicht in ein Haus ohne Abnahme einziehen werden, haben wir unserem Bauleiter erstmal eine entsprechende Mail geschrieben, denn momentan sehen wir den Baufortschritt sehr kritisch. Viel ist eigentlich nicht mehr zu tun, aber es muss halt getan werden. Weitere Schritte behalten wir uns vor. Und wir haben natürlich 16% vom gesamten Kaufpreis noch nicht bezahlt.

Ansonsten haben meine Eltern während unserer Abwesenheit (!) netterwerweise noch weiter Kork im Elternschlafzimmer verlegt, wir haben heute die letzten noch fehlenden Platten ergänzt. Das Parkett konnte bisher leider auch noch nicht verlegt werden, da unser Bauleiter bisher den Termin zur CM-Messung durch die Pakettleger durch Nichterscheinen verhindert hat und auch nicht erreichbar war.

Badausstattung und Eigenleistungen

Kork im Büro OG

Kork im Büro OG

Ein verlängertes Wochenende angefüllt mit Arbeit liegt hinter uns. Mal wieder. Seit gestern merken wir doch, dass die etwas ungewohnte körperliche Arbeit uns auslaugt. Spass macht es trotzdem. Glücklicherweise haben uns unsere Familien wieder viel unterstützt. Getan wurde:

  • Streichen Decken & Wände Werkkeller
  • Streichen Wände und Decken Bad OG
  • Korkverlegung Büro OB
  • Korkverlegung Kinderzimmer OG
  • gefühlt 10* Putzen des gesamten Hauses, besonders der bereits gelegten Fliesen
WC EG

WC EG

Ansonsten haben die Sanitärjungs in der letzten Woche noch unsere Bäder vervollständigt. Der Wasserzähler ist nun auch da. Fliessend Wasser ist leider immer noch nicht, da wir ja weiterhin keinen Abwasseranschluss haben. Bauleiter und Sanitärunternehmen schieben sich da seit ca. einem Monat gegenseitig die Verantwortung zu. Ist ein ziemliches Trauerspiel. Ein Klärungstermin in der letzten Woche wurde mal wieder seitens unseres Bauleiters kurzfristig abgesagt. Das Aussengerät für die Heizung ist auch noch nicht montiert, da unser Bauleiter die endgültige Geländehöhe nicht an den Heizungsbauer freigibt.

Waschtisch OG

Waschtisch OG

Also heizen wir weiterhin schön mit dem Heizstab, die AVU freut sich… Aber in der nächsten Woche haben wir einen Termin mit Sachverständigen & Bauleiter vor Ort, da wird sich einiges klären. Hoffentlich. Das Substantiv dazu stirbt ja bekanntlich zuletzt.