Kategorie-Archiv: Erdarbeiten

Geländearbeiten

Gelände vorher

Gelände vorher

Am letzten Freitag hatten wir unser VorOrt-Gespräch mit dem Bauleiter bezüglich des Außengeländes. Wir dachten eigentlich, dass alles klar war. Die Festlegung, wie weit welche Hausseite angeschüttet werden soll, war aber doch nochmal knifflig. Besonders, da direkt daneben ja auch die Garage kommt. Positiv hat uns überrascht, dass der Bauleiter daran gedacht hat, dass wir gleich die Fundamente gegossen haben wollten. Die Zisterne findet leider nicht den Platz da, wo wir wollten weil zwischen Überlauf und minimaler Domhöhe 69 cm Platz notwenig sind.

Gelände nachher

Gelände nachher

Leider hat die Höhe zwischen Kanalanschluss und unserer Garageneinfahrt nur ca. 40 cm Unterschied. Die Zisterne kommt jetzt hinter die Garage und die Zuleitungen werden verlängert. Nicht optimal, aber anders nicht möglich. Da wir schon eine überfahrbare Zisterne bestellt hatten, durften wir natürlich gleich nochmal stornieren & neu bestellen.

Samstag & Sonntag haben wir dann wieder geputzt und unser umgegrabenes Gelände begutachtet. Hat sich einiges getan. Im Keller haben wir im Werkkeller die Fußleisten gesetzt – Nicht rechtwinklicke Gehrungen sind recht knifflig. Und wir haben unseren Kork geölt. Zuerst mit einem Poliergerät, das sich aber sehr schwer bedienen lies.

Kork ölen

Kork ölen

Dann mit Baumwolllappen und im zweiten Durchgang wie beim Malern mit Malerrolle und Farbwanne. Das ging dann echt super, für 12 qm haben wir zu zweit ca. 10 Minuten gebraucht.

Heute haben wir nur wieder Umzugskartons ins Haus gebracht. Unsere Einfahrt ist geschottert, die Fundamente für die Garage gegossen. Die Kernbohrung für das Abwasser war schon Freitag Abend fertig, jetzt sind auch Dichtung & Rohr drin und das Loch ist aussen wieder zugeschüttet.

Kork fertig Schlafzimmer

Kork fertig Schlafzimmer

Und der Maler hat im Flur EG die Decke gespachtelt und gestrichen. Heute wurden dann auch die Lichtschächte für die Kellerfenster gesetzt, die Fenster selbst haben wir aber immer noch nicht 😉

 

Und ganz wichtig: Am kommenden Donnerstag, also am 16.06.2016 ist ABNAHME!!!

also wir sind Ende nächster Woche da raus…

Innentüren Flur EG

Innentüren Flur EG

so sprach heute unser Bauleiter, den wir überraschenderweise telefonisch erreicht haben. Wir haben nach vielen vergeblichen Kontaktversuchen seit letztem Samstag zwei Mails geschickt, in der wir in ziemlich klaren Worten darauf hingewiesen haben, dass wir den Arbeitsstand sehr kritisch stehen. Und Restarbeiten anderweitig vergeben, wenn nicht unverzüglich gehandelt wird. Promt sagte uns der Bauleiter heute am Telefon, dass die Kellerfenster heute eingebaut werden.
Nunja, etwas wurde gemacht. Nach Fenster siehts nicht aus:

Vorbereitung Abwasser

Vorbereitung Abwasser

Brüstung Treppe OG

Brüstung Treppe OG

Dafür wirds jetzt anscheinend wirklich was mit dem Abwasseranschluss, dafür ist nämlich das Loch da. Gestern haben wir übrigens nach den Unwettern im strömenden Regen mit Eimern die tiefen Pfützen an den Hauswänden per Eimer ausgeleert, damit das Wasser nicht durch die offenen Kellerschächte ins Haus fliesst. War toll, gefühlte 100 Eimerfüllungen 🙁

Ansonsten haben wir heute unsere Zisterne geordert. Ich hab dann noch den Kieshaufen in der Einfahrt umgeschippt, weil da ja der Palettenweg hinmuss. Da wo die Paletten jetzt liegen, kommt nämlich das 2m tiefe Loch für die Zisterne hin.

Untergurt Treppe KG

Untergurt Treppe KG

Das 50 MBit Entertain Paket ist übrigens auch geordert, am 20.06.2016 erfolgt die Abschaltung in der Wohnung und der Anschluss im Haus.

Und um nochmal auf den Titel zurückzukommen:

Angeblich ist Ende nächster Woche alles fertig. Wir sind echt gespannt. Die vollflächige Beplankung des Dachbodens wird garantiert vergessen und noch nen paar Sachen ;-). Das ist aber auch nicht kriegsentscheidend.

Das Parkett ist jetzt auch bestellt, die CM- Messung ergab einen Wert von 1,2%. Sehr gut. Leider wird´s amerikanische Kirsche statt europäischer, da der von uns gewünschte Hersteller grad nicht liefern kann.

Umzugskartons Teil 1 von n

Umzugskartons Teil 1 von n

Aber das Ersatzparkett sieht fast gleich aus und ist knapp 10 Euro/qm teuerer, was wir aber nicht zahlen müssen.

Und wir schleppen natürlich schon fleissig Umzugskisten ins Haus, wir wollen ja nicht leer durch die Gegend gurken. Ca. 3 Kombiladungen sind schon drüben.

Wir haben ein Loch, Teil 2

Nachdem auch der dritte Ankündigung des Hausanschlusses keine Taten folgten, haben wir nach der vierten Ankündigung gestern wirklich den Mehrspartenanschluss gesetzt bekommen. Es geschehen noch Zeichen und Wunder!!

Dann hat mich ein Telefonat mit der Telekom eher verwirrt zurückgelassen, wir haben aber auch ganz ohne unsere Intervention den Telekommunikationsanschluss bekommen. Aktuell liegen also Telefonleitung, Strom & Wasser im Haus, müssen innen aber noch angeschlossen werden. Am Freitag wird dann der Baustrom abgeschaltet.

Ansonsten wurden die Abkastungen in den Bädern gemacht und die Fensterbänke eingeputzt. Netzwerkdosen gabs auch.

Achja, und wir wurden von unserem Fliesenlieferanten mit der Aussage überrascht, dass sämtliche Fliesen für die Bäder nicht mehr lieferbar sind. Echt schade, von allem müssen wir jetzt wieder nach Alternativen suchen.

Erdarbeiten über die komplette Strasse

Erdarbeiten über die komplette Strasse

Mehrspartenanschluss von Außen

Mehrspartenanschluss von Außen

Mehrspartenanschluss von Innen

Mehrspartenanschluss von Innen

Abkastung hinter der Badewanne

Abkastung hinter der Badewanne

Verfüllen der Baugrube

In den letzten Tagen wurde rundrum die herrlich pinke Perimeterdämmung aufgebracht, we proudly present:

Barbies Traumkeller

Barbies Traumkeller

Nach mehrtägiger Abstinenz ist nun der Bagger wieder da. Nachdem erst ein Loch gegraben wurde, gehts jetzt ans Verfüllen. Natürlich nicht mit dem ausgehobenen Material, dass wäre zu einfach. Unser lehmiger Boden ist nämlich nicht verdichtungsfähig, daher wird jetzt Sand rangeschafft. Der kleine Schwabe, den jeder Bauherr im Projektverlauf ausbildet, sitzt im Hinterkopf und ruft „wasch des wieder koscht…“. Dafür sieht man, dass das Erdgeschoss gar nicht sooo tief im Gelände liegt.

verfüllte Baugrube

verfüllte Baugrube

Drainage

Drainage

Da wir ja eine (theoretisch wasserdichte) weisse Wanne haben, ist eigentlich keine Drainage geplant. Die Lichtschächte des Kellers haben dennoch einen Ablauf. Ob am Boden eine ringförmige Verrieselung in den Boden stattfindet müssen wir noch nachfragen. Die komplette Verfüllung soll morgen fertig sein, das könnte sogar klappen.

Fertigstellung Baugrube

Wir hatten ja eigentlich heute Nachmittag ein Treffen vor Ort mit Bauleiter und Bausachverständigem vereinbart und uns dafür extra einen Tag Urlaub genommen. Die Armierung der Bodenplatte sollte begutachtet werden, damit morgen der Beton drauf kann. Ausserdem wollten wir endgültig klären, ob die Tiefe der Baugrube korrekt ist.

Leider rief heute Vormittag unser Bauleiter an, dass er es doch nicht schafft, weil die Erdarbeiten länger als gedacht dauern und er die Begutachtung gerne morgen machen würde. Hrmpff!!!

Bodengrube mit Planum

Bodengrube mit Planum

Bodengrube mit Planum

Bodengrube mit Planum

Wir hatten dann heute nachmittag zumindest ein nettes Gespräch auf der Baustelle und konnten einige Fragen klären. Unser Bauleiter erklärte uns unter anderem, dass in der Phase der Erdarbeiten und des Kellerbaus zu viele Unwägbarkeiten drin sind und ein Zeitplan keinen Sinn ergibt, weil er sich eh oft ändert (naja…). Z.B. haben wir aktuell das Problem, dass er das Baumaterial nirgends lagern kann, da der viele Platz ja hinten auf dem Grundstück ist, wo er nicht rankommt. Also bei der Stadt nach einer Sperrung von Strassenteilen fragen. Und wenn die länger brauchen…

Ach übrigens: Statt der avisierten 30 Lkw – Ladungen Abraum sind es nun wohl 60 Ladungen geworden. Pro Ladung bezahlen wir 295 €.

Hier also unsere Miniroadmap der nächsten Tage für den Keller (der ja eigentlich diese Woche fertig sein sollte):
13.08.2015: Feinabsteckung
14.08.2015: Verlegung Bewehrung und Kontrolle durch Bausachverständigen, Nachmittags Betongießen
17.08.2015: Aufstellen der Kellerwände
18.08.2015: Mauern der Innenwände Keller

Wir haben ein Loch…

Nachdem der Tiefbauer seinen Urlaub beendet hat, ging es heute tatsächlich los. Frühmorgens ist der Bagger angerollt und hat unserem Grundstück eine neue Frisur verpasst. Wo vorher Grün war, ist jetzt ein braunes Loch und ein brauner Berg. Durch die Strukturierung sehen wir jetzt erst richtig, wie groß das Grundstück doch ist.

Grundstück von der vorderen linken Ecke aus

Grundstück von der vorderen linken Ecke aus

Das Standrohr für das Bauwasser haben wir auch, die Bauarbeiter bringen das dann noch an. Baustrom können wir bei unseren Nachbarn direkt abzweigen, das macht vieles einfacher. Der Elektriker hat auch schon den Anschluss gelegt, jetzt muss die AVU nur nochmal ran. Wir hoffen, dass die Kabel lang genug sind, bei 10m ist Schluss.

Wie man an den Bildern sieht haben wir bei den Erdarbeiten natürlich kräftig geholfen 😉

Babs the Builder

Babs the Builder

Lass mal den Cheff ran

Lass mal den Cheff ran

Der Boden ist doch recht hart

Der Boden ist doch recht hart

Die befürchten Probleme beim Boden (die Bodenproben kamen ja nach 2,50m Tiefe nicht mehr weiter haben sich (zumindest bis jetzt) nicht bewahrheitet – Wir haben Schluff wie er leibt und lehmt 😉

Lehmboden - Schluff

Lehmboden – Schluff

Ansonsten haben wir an einigen Kleinigkeiten wieder gemerkt, dass Planung wirklich nicht so das Ding unseres Bauunternehmens ist. Was uns etwas Angst macht…

Aber die Ausführung der Arbeiten an sich bisher ist ok, daher gibt´s noch ne kleine Impression der Baggerschaufel:

Baggerschaufel

Baggerschaufel