Archiv für den Monat: März 2015

Bauantrag gestellt!

Heute konnten wir unsere Arme trainieren und haben jeder ca. 50 Unterschriften geleistet. Günstigerweise mussten wir alles nur in 2facher Ausfertigung unterschreiben, laut Favorit gibt es wohl auch Gemeinden, die vierfach haben wollen.

Der Bauantrag umfasst folgendes:

  • Genehmigungsfreistellungsformular (ein toller Name, man kann sich überhaupt nix darunter vorstellen)
  • Lageplan mit eingezeichneten Bauflächen für Haus & Garage vom Vermesser (siehe Bild)
  • Berechnungsnachweis der Grundfläche, Haupt- und Nebengebäude durch den Vermesser
  • Berechnung der Abstandsflächen (siehe Bild)
  • Geschossflächenberechnung
  • sämtliche Pläne für die Geschosse sowie Seitenansichten und Schnittzeichnung
  • Baubeschreibung
  • Nochmal Flächenaufstellung und Bruttorauminhalte durch den Bauträger
  • Aufstellung der geplanten Rohbaukosten
  • Angaben zum Gebäude für die Statistik der Baugenehmigung (Hausart, Heizungsart, Fläche etc.)

IMG_9579Zusätzlich gibt es nochmal den Lageplan des Vermessers sowie dessen Berechnungsnachweise für die Grundflächen, Abstände, Über- und Unterschreitungen von B-Plan-Vorgaben.
Gerade die Berechnungsnachweise sind recht umfangreich, wir haben dem Ganzen einfach mal Glauben geschenkt und hoffen, dass sich das nicht rächen wird.Die Stadt wird nun hoffentlich innerhalb von vier Wochen das verkürzte Genehmigungsverfahren abschließen, so dass wir gegen Ende April die Genehmigung haben. Während die Stadt arbeitet, wird parallel das Bodengutachten für unser Grundstück erstellt. Nach Fertigstellung von Gutachten und Genehmigung kann dann der Statiker rechnen, danach folgt das Bauanlaufgespräch und bis zu drei Wochen später beginnt dann der Bau. Also ca. Mitte/Ende Mai 2015. Im Worst Case kann es aber auch Juni werden.projektplan1Um nicht komplett den Überblick zu verlieren eignet sich übrigens ein Gantt-Diagramm hervorragend (hab ich glaube ich schon mal irgendwo geschrieben).PS: Zumindest beim Vermesser wissen wir jetzt, wofür der eigentlich sein Geld bekommen hat. Beim Notar grübeln wir noch…